Texte japanischer Deutschschüler

Englischunterricht in Japan


Seit September unterrichte ich Englisch in einer Grundschule. Der Yokohamashi Erziehungsbeirat will jetzt wissen, ob die Kinder an allen Grundschulen Englisch lernen sollen oder nicht. Die Schule, die ich besuche, ist eine Vorläuferschule oder eine Musterschule von Englisch- Erziehung in der Grundschule in Japan. Wenn dieser Versuch einen Erfolg erzielt, wird Englisch bald ein Pflichtfach an der Grundschule in Japan.
Ich lehre die Kinder in der 2.Klasse mit der Klassenlehrerin zweimal im Monat. "How are you?" oder "1.2.3.." usw. Sehr einfaches Englisch. Schwierigkeiten habe ich aber mit lauter Stimme zu sprechen, weil die 8- jährigen Kinder sehr unruhig und laut sind. Ich freue mich sehr daran, die Kinder Englisch zu lehren und gemeinsam die Schulspeisung zu essen. Trotzdem bezweifle ich, ob der Englischunterricht an der Grundschule einen großen Einfluss auf die Kinder hat. Es gibt so viele Probleme darin.

Schulspeisung

Erstens: Zu viele Kinder für den Fremdsprachenunterricht. In jeder Klasse gibt es etwa 30 Kinder.
Zweitens: Wenige muttersprachliche Lehrer. Ein großes Budget muss aufgestellt werden, um so viele Lehrer aus den Ländern, wo Englisch gesprochen wird, in Dienst zu nehmen.
Drittens: Es ist unverständlich, warum alle Leute in Japan Englisch lernen müssen. Japan ist ein Staat mit der lange Geschichte und hat die schöne japanische Sprache. Grundschulekinder sollen das Japanisch vor allem fleißiger lernen.

Anitas Englischunterricht

Zuletzt: Die Unterrichtsmethode ist noch unvollständig. Es gibt kein gutes Lehrbuch und kein Lehrplan. Für das Projekt braucht man enorme Zeit und Geld.
Ich glaube, Englisch ist nicht die einzige Fremdsprache. Es gibt viele Fremdsprachen. Warum ist es unmöglich, statt Englisch Deutsch zu lernen? Die Wahl steht uns frei. Wenn man irgendwas lernt, braucht man ein Motiv. Für die Grundschulkinder scheint es wirklich sehr schwer zu verstehen, warum sie Englisch lernen müssen.
Obwohl ich diese Meinung habe, möchte ich mich jetzt weiter dafür anstrengen. Es lohnt die Mühe, weil alle Kinder sehr lieblich sind.

Anita

Akiko Motegi (Anita)